Sibelius 7 – Software für Komponisten

Auch mit wenig Erfahrung lässt sich die neueste Version der Avid Musiksoftware Sibelius 7 bedienen, so das Unternehmen. Ob Komponist, Verleger oder Schüler, die Software verfügt über einfache und schnelle Tools, um Noten zu Schreiben und zu bearbeiten. Mit der hohen Bearbeitungsgeschwindigkeit, verbesserten, intuitive Workflows und nichts zuletzt einer völlig neu gestalteten und aufgabenorientierten Benutzeroberfläche lassen sich Partituren deutlich schneller und vor allem einfacher gestalten, als je zuvor. Die Vielseitigkeit von Sibelius 7 zeigt sich dabei vor allem durch die professionelle Sample-Sound-Library, erweiterten Grafik- und Typografiefunktionen, dem nativen 64-Bit-Betrieb und der Unterstützung zum umfangreichen Partituraustausch via MusicXML.

Das Entwicklerteam von Avid ruht sich nicht auf seinen Lorbeeren aus, sondern arbeitet stetig an Verbesserungen, die ihnen auch zahlreichen Zuspruch von den Anwendern einbrachten. Besonders beeindruckt sind die Anwender dabei von der neuen Oberflächengestaltung. Intuitiv zu bedienen, mit herausragenden Grafiken versehen und bei einem Versionswechsel schnell zu beherrschen, da die bekannten Kürzel allesamt beibehalten wurden. Auch die genauere Anzeigendarstellung der Musik als Grafik auf dem Bildschirm macht die Anwender der neuen Avid Musiksoftware glücklich. Hinzu kommt die umfangreiche Textfunktion, was besonders bei komplexen Musikprojekten deutlich von Vorteil ist. Der Facettenreichtum, den die Software bietet, ist enorm – und schnell! Chorstücke adaptieren, Noten für die Live-Wiedergabe mit Hilfe von virtuellen Instrumenten schreiben oder eine Partitur zum Vorsingen vereinfachen, Sibelius 7 macht es schnell und unkompliziert möglich.

Doch was ist das Besondere, das Neue an Sibelius 7 Software? Schließlich bietet Avid noch zahlreiche weitere hochkarätige Lösungen für die internationale Musik- und Filmproduktion an. Und das nicht nur für preisgekrönte Projekte aus der Branche, sondern auch für den Privatanwender! Bei der Sibelius 7 Musiksoftware ist hier jedoch ganz klar klar die umfangreiche und sehr professionelle Klangbibliothek in höchster Qualität hervorzuheben. Ob Orchesterklänge oder Rock- und Pop-Sounds, Avid Anwender müssen auf nichts verzichten. Bereits in höchsten Tönen gelobt wird auch die neue Softwareoberfläche, die durch intuitive und besonders aufgabenorientierte Bedienung glänzt. Ebenfalls wurde der Datenaustausch verbessert, der mit etlichen MusicXML Funktionen den Im- und Export mit hunderten anderer Musikanwendungen zum Kinderspiel macht. Nicht gekleckert wurde zudem mit den Text- und Grafikoptionen von Sibelius 7, welche das Im- und Exportieren von aufwendigen Layouts und Texten erlaubt. Ein Plus an Leistungsstärke bringt auch der native 64-Bit-Betrieb mit sich – die erste Notationssoftware mit dieser Stärke weltweit, die zudem komplett neu programmiert wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.